FettWegSpritze - Injektionslipolyse Problemzonen gezielt und schonend zum Schmelzen bringen !

Fettpolster

Fettpolster

schonend und sicher auflösen

Mit Fettpölsterchen an Po, Beinen und Bauch - den klassischen weiblichen Problemzonen - haben die meisten Frauen zu kämpfen. Aber auch Männer stören sich an Fettansammlungen, sei es der Männerbusen oder im Bereich des Doppelkinns, die trotz Sport und gesunder Ernährung nicht weichen wollen.
Dank der Injektionslipolyse können örtlich begrenzte Fettpölsterchen ohne Operation dauerhaft reduziert werden..

Die Fett-weg-Spritze ist in ihrem Einsatz und der Behandlung verschiedener Körperregionen vielfältig. So können nicht nur typische Problemzonen, wie Bauch-Beine-Po, oder sog. Love Handels, Rückenwülste, Oberarmfett oder der Männerbusen behandelt werden, sondern auch Cellulite (Orangenhaut) kann deutlich reduziert werden.
Ebenso lassen sich die Fettpolster im Bereich des Doppelkinns, der Hamsterbäckchen und der Nasolabialwulst gezielt auflösen. Auch gutartige Fettgeschwulste (sog. Lipome) schmelzen im Rahmen der Therapie.
In der Regel sind 3 Behandlungen im Abstand von 6-8 Wochen für den gewünschten Effekt erforderlich.

Wirkstoffe

Wirkstoffe

100% biologischen Ursprungs

Die aus Sojabohnen gewonnene Substanz, Phosphatidylcholin und die natürlich im Körper vorkommende Desoxycholsäure, welche an der Fettverdauung beteiligt ist, werden mit einer sehr feinen Nadel in das Behandlungsareal injiziert, wodurch eine örtlich begrenzte Entzündung des Fettgewebes (Pannikulitis) ausgelöst wird. Diese Reaktion sorgt dafür, dass die Fettzellen (Adipozyten) einschmelzen und in einzelne Töpfchen zerfallen.
Die dabei freigesetzten Fette werden auf natürlichem Wege über die Lymphe in die Leber abtransportiert und dort zu Energie verstoffwechselt. Dieser Abbauprozess nimmt in etwa 4 Wochen in Anspruch. Neben der Reduzierung des Fettgewebes führt die Behandlung auch zu einer leichten Hautstraffung.

Behandlungsablauf

Im Rahmen eines intensiven Arztgespräches. werden Sie zunächst über Therapieoptionen, sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen umfassend aufgeklärt. Der "Ist-Zustand" wird anhand von Fotos dokumentiert und die therapeutischen Ziele individuell festgelegt.

Die eigentliche Behandlung erfolgt ambulant und dauert je nach Befund 10 bis 30 Minuten.. Nachdem das Behandlungsareal desinfiziert ist, wird der Wirkstoff mittels Mini-Injektionen direkt in das Fettgewebe injiziert. Während der Behandlung kann ein leichtes Druckgefühl bzw. Brennen oder Juckreiz auftreten.

Behandlungsablauf

In der Regel ist die Behandlung mit der FettWegSpritze sehr gut verträglich. Sie können die Praxis direkt nach der Behandlung wieder verlassen.
Im Behandlungsareal treten häufig Rötungen, Schwellungen, Wäreme- und Druckgefühl, sowie Juckreiz auf. Es kann auch zu leichten Schmerzen, ähnlich einem Muskelkater, kommen. Diese Beschwerden klingen jedoch in der Regel binnen weniger Tage wieder ab.